Aufgrund des Volksbegehrens "Rettet die Bienen", mit dem Anfang des Jahres 1,75 Millionen Menschen mehr Umwelt- und Artenschutz forderten, hat der bayrische Landtag jetzt ein neues Gesetz beschlossen.

Das Gesetz für mehr Umwelt- und Artenschutz hat Signalwirkung für ganz Deutschland. Unter anderem müssen künftig Biotope besser vernetzt, Gewässerrandstreifen besser geschützt und der ökologische Anbau deutlich ausgebaut werden. Mehr zum Thema ist unter diesem Link zu finden:

n-tv Bericht zum neuen bayrischen Umweltgesetz

Liebe Imkerinnen und Imker,

unser Bienenmarkt 2019 steht bald wieder an. Am 4. August 2019 ab 10:00 Uhr ist es soweit. Hier findet Ihr Plakate und Handzettel in verschiedenen Größen zum Download. Es wäre super wenn Ihr die Plakate an schwarze Bretter (z.B. in Euren Firmen) oder in Euer Auto hängen würdet. Die Plakate können auch über den Verein ausgedruckt und bei Bedarf laminiert werden. Teilt uns einfach über das Kontaktformular mit wie viele Plakate Ihr in welcher Größe (laminiert oder nicht laminiert) haben möchtet.

Hier die Download-Links (auch auf unserer Infothek-Seite verfügbar):

Wir freuen uns schon auf den Bienenmarkt und das Imkerfest!

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung, am Freitag, den 04.07.2019 wurde unser Vereinsmitglied Torsten Brauer einstimmig zum 2. Vorsitzenden des Bienenzüchtervereins Ettlingen und Albgau e.V. gewählt. Wir wünschen Torsten viel Erfolg in seiner neuen Funktion und freuen uns sehr, dass er dieses Amt übernommen hat.

Am Freitag, den 5.7.2019 findet um 19:30 Uhr im Lehrbienenstand auf unserem Vereinsgelände eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Grund ist die vorzeitige Amtsniederlegung des bisherigen 2. Vorsitzenden. Die Satzung schreibt in einem solchen Fall die Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vor.

Tagesordung:

  • TOP 1 Prüfung ob rechtzeitig und rechtmäßig eingeladen wurde
  • TOP 2 Überprüfen wer Mitglied des Vereins und somit stimmberechtigt ist
  • TOP 3 Neuwahl der/des 2. Vorsitzenden
Der auch an diesem Tag geplante Imkertreff findet wie vorgesehen um 19:00 Uhr im Lehrbienenstand - jedoch gekürzt - statt.

gez. Hedwig Kohler
1. Vorsitzende
Bienenzüchterverein Ettlingen und Albgau e.V.
Waldbronn, den 11.06.2019

Aufgrund der großen Nachfrage starten wir eine erneute Bestellung für Vereins-Poloshirts. Die Shirts können ab sofort bis maximal 30.06.2019 bestellt werden. Danach lassen wir die Shirts für alle Besteller produzieren. Bis zum Bienenmarkt 2019 am 4.8. müssten die Poloshirts verfügbar sein.

Ein Poloshirt kostet 25 Euro. Das Vereinslogo mit dem Bienenkorb ist aufgestickt (also nicht nur aufgedruckt). Es gibt Damen- und Herren-Poloshirts. Die Damen-Poloshirts sind leicht tailliert und in den Größen S bis XXL erhältlich. Die Herren-Poloshirts sind gerade geschnitten und in den Größen S bis XXXL erhältlich. Alle Größen fallen normal aus. Die Shirts sind aus 100% Baumwolle.

Die Poloshirts werden von einem örtlichen Unternehmen bestickt. Hier geht es zur Bestellseite:
https://imker-ettlingen-albgau.de/downloads/polo-shirt-bestellung/

Nach Bayern soll nun auch in Baden-Württemberg ein Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt gestartet werden. Für den Zulassungsantrag müssen mindestens 10.000 Unterschriften gesammelt werden. Diese Zahl wurde sogar deutlich übertroffen. Die Vereinigung "proBiene" sammelte inzwischen 18.000 Unterschriften. Der Antrag soll am 26. Juli beim Innenministerium eingereicht werden.

Dem Volksbegehren liegt ein Gesetzentwurf zugrunde. Zentrale Forderungen sind der Ausbau der ökologischen Landwirtschaft auf 50 Prozent bis 2035, die Halbierung der Pestizide sowie deren Verbot in Naturschutzgebieten und der stärkere Schutz für Streuobstwiesen.

Die Vereinigung proBiene sammelt weiter Unterschriften. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Volksbegehren (hier klicken)

Das nächste Imkertreffen findet am Dienstag, den 04.06.2019 um 19:00 Uhr am Lehrbienenstand statt (Anfahrtsbeschreibung hier). Klaus Albiez wird am Abend da sein. Folgende Themen stehen auf der Agenda:

  1. Offene Information: Was war dieses Jahr mit euren Völkern anders als sonst?
  2. Fütterung kurz zusammengefasst:
    2a) Fütterung Ableger.
    2b) Einfütterung (flüssig) bei Wirtschaftsvölkern, wenn ein Volk keinen Honig hat.
  3. Ablegerbildung (kurz)

Erfahrene Imker, Neuimker und Interressierte sind herzlich eingeladen.

Der alljährliche Fahrradmarkt, der vom Ortsverein Ettlingen der SPD veranstaltet wurde, brachte in diesem Jahr einen Spitzenerlös. Der Ortsvereinsvorsitzende, Norbert Märkle (hinten links), war sichtbar stolz. Die Hälfte des Erlöses wurde an den Bienenzüchterverein Ettlingen und Albgau e.V. gespendet. Der Betrag von insgesamt 781,- Euro wird für ein "Wildbienen-Hotel" verwendet. Wildbienen sind besonders bedroht. Der Fraktionsvorsitzende der SPD Ettlingen, René Asché (hinten, Dritter von rechts), betonte bei der Geldübergabe wie wichtig es ist, jetzt was Konkretes für die Bienen zu tun: "Wenn wir jetzt nicht aktiv werden, wann dann?".

Das Hotel wird im Horbachpark aufgestellt. Es soll von Jugendlichen des Jugendzentrums Specht gebaut werden.

Hedwig Kohler (hinten, Dritte von links), die neu gewählte erste Vorsitzende des Bienzüchtervereins Ettlingen und Albgau e.V., bedankte sich für die Spende und ist sich sicher, dass das Projekt "Bienenhotel" ein großer Erfolg werden wird. Auch der Vizepräsident des Badischen Landesverbandes, Klaus Albiez (hinten, Zweiter von links), begrüßte das Projekt.