Die Umfrage-Ergebnisse zur Sommertracht-Ernte liegen vor. Der Ernte-Schnitt in Karlsruhe liegt bei 10 Kg pro Volk

Über 10.000 Imker haben sich an der Umfrage des Bieneninstituts in Mayen zur Sommertracht-Ernte beteilgt. Das ist neuer Rekord. So viele Imker haben sich bisher noch nie beteiligt.

Der mittlere Ertrag bei den meldenden Imkern aus ganz Deutschland lag bei 16,6 kg je Volk - einschließlich der Imker (7,3 %), die nichts geerntet haben bzw. nichts ernten konnten. Die besten Ergebnisse erzielten die Imker in einem geographischen Streifen in der Mitte Deutschlands von Westen nach Osten.

Eine magere Ernte mussten u.a. wiederrum die Imker in Baden-Württemberg hinnehmen, die bereits eine schlechte Frühtrachternte hinnehmen mussten. In Baden-Württemberg lag der Sommertrachternte-Schnitt über alle Imker hinweg bei 9,6 Kg pro Volk. 14,3% der Imker in Baden-Württemberg konnten gar nichts ernten. In der Region Karlsruhe lag der Schnitt bei 10,0 Kg pro Volk und 17,4% Imker, die nichts ernten konnten.

Hier geht es zum Infobrief des Bieneninstituts in Mayen mit den detaillierten Zahlen für alle Regionen (Seiten 3 und 4 des Infobriefs): Infobrief 24-2019